Renate Florl | Jakobswege Schweiz

Schon seit Jahrhunderten ziehen Jakobsweg-Pilger durch das Land mit den schneebedeckten Gipfeln, den klaren Seen, den lieblichen Hügeln und prachtvollen Bauernhöfen.
Drei markierte Jakobswege aus den nördlichen und östlichen Regionen streben auf den Wallfahrtsort Kloster Einsiedeln, dem bekannten Knotenpunkt in der Schweiz, zu: aus Richtung Konstanz der Schwabenweg, aus Rorschach der St. Galler Weg und aus Richtung Rankweil/Österreich der erst im Jahre 2008 eingeweihte Appenzeller Weg. Ab Einsiedeln geht es dann durch die Zentralschweiz mit dem geschichtsträchtigen Vierwaldstättersee. Brienz, Interlaken, Thun, Luzern, Fribourg, Lausanne, Genf – wie Perlen reihen sich namhafte Ortschaften und Städte aneinander. Historische Hohlwege, alte Brücken und moderne Weganlagen, Kirchen, Kapellen und Kunstwerke am Wegesrand fügen sich zu einem einzigartigen Erlebnis zusammen.

3763340688 1. Auflage 2011
216 Seiten mit 98 Farbabbildungen
36 Höhenprofile, 35 Wanderkärtchen im Maßstab 1:100.000, eine Übersichtskarte
Format 11,5 x 16,5 cm
kartoniert mit Polytex-Laminierung
EAN 9783763340682
ISBN 978-3-7633-4068-2
14,90 Euro [D] • 15,40 Euro [A]
Das Buch können Sie hier bestellen.
Leseprobe

Egal, ob man eine Etappe oder den ganzen Weg gehen möchte, dieser Wanderführer bietet alle nötigen Informationen zur Planung und Durchführung der Pilgerfahrt. Angaben zur Infrastruktur, wie etwa Einkehr- und Einkaufsmöglichkeiten oder öffentliche Verkehrsmittel, erleichtern die individuelle Tourenplanung auch abweichend von den im Buch gewählten Etappen. Viel Wissenswertes zu den Orten und Kirchen am Weg runden das handliche Buch ab.
[Text: www.rother.de]