Feuerland + Bergsteigen = Ralf Gantzhorn & Robert Jasper

Galerie

Diese Galerie enthält 8 Fotos.

Erneut konnte der erfolgreiche Bergfotograf und –autor Ralf Gantzhorn gemeinsam mit Robert Jasper und diesmal mit Jörn Heller eine sensationelle Besteigung in Feuerland vorweisen. Der Monte Giordano mag mit seinen 1517 Metern relativ unspektakulär klingen, jedoch wurden die Alpinisten bereits … Weiterlesen

Michael Vogeley | Terra Polaris

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Arktis und Antarktis – Tausende Kilometer unberührter Küstengebiete, jahrtausendealte bizarre Eisformationen, mächtige Gebirge, rau und grandios. Wer in diesen magischen Breiten trekkt, verfällt der durchsichtigen Klarheit des Lichts, der Ursprünglichkeit der Natur und der Einsamkeit der Landschaft. Für Entdeckertypen … Weiterlesen

Ralf Gantzhorn, Thomas Wilken | Patagonien & Feuerland

Patagonien, das Land am sturmumtosten Südzipfel des südamerikanischen Kontinents, und die vorgelagerten Feuerland-Inseln beherbergen einige der faszinierendsten Landschaftsräume der Erde: Immergrüner Regenwald neben gigantischen blaugrünen Gletschern, die endlos staubige Weite der Pampa unterhalb der eisüberkrusteten Gipfel von Fitz Roy und Cerro Torre, die Parklandschaft des Seengebiets zwischen einsamen Stränden am Pazifik und wüstenhaften Vulkanlandschaften in den Anden.

3763343962 1. Auflage 2011
272 Seiten mit 129 Farbabbildungen
50 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000, 1:100.000, 1:150.000 und 1:200.000, 50 Höhenprofile sowie zwei Übersichtskarten im Maßstab 1:7.500.000 und 1:12.500.000
Format 11,5 x 16,5 cm
kartoniert mit Polytex-Laminierung
EAN 9783763343966
ISBN 978-3-7633-4396-6
18,90 Euro [D] • 19,50 Euro [A]
Das Buch können sie gleich hier bestellen!
Leseprobe

Die Autoren Ralf Gantzhorn und Thomas Wilken haben Patagonien – das ihrer Meinung nach schönste Ende der Welt – als Fotograf und Bildbandautor (Ralf Gantzhorn) sowie Reiseveranstalter und Reiseleiter (Thomas Wilken) über Jahre regelmäßig bereist und dabei vielerorts auch unberührte Trekkingpfade abseits der populären touristischen Ziele erkundet. In diesem Rother Wanderführer stellen sie 50 der interessantesten und lohnenswertesten Wander- und Trekkingrouten vor und geben mit ebenso präzisen wie anschaulichen Wegbeschreibungen ihre persönlichen Erfahrungen an diejenigen weiter, die diesen Teil Lateinamerikas zu Fuß entdecken wollen. Das vielfältige Angebot reicht von eher gemütlichen Wanderungen bis zu äußerst anspruchsvollen mehrtägigen Touren über die Patagonischen Eisfelder.
In einem ausführlichen Einführungsteil erfährt der Leser alles, was er sowohl über Land und Leute als auch über die Planung und Organisation einer Trekkingreise nach Chile und Argentinien wissen muss. Aktuelle Tipps zu Ansprechpartnern, Unterkünften, Restaurants und Verkehrsverbindungen bei jeder Tour helfen auch vor Ort verlässlich weiter. Karten mit eingezeichnetem Routenverlauf, aussagekräftige Höhenprofile und nicht zuletzt zahlreiche Bilder ergänzen die detaillierten Wegbeschreibungen und laden ein, Patagonien wandernd zu erleben.
[Text: www.rother.de]

Ralf Gantzhorn | In love with Patagonia

Als Regina Fuchs, Bernd Schwanda und ich das erste Mal gemeinsam an einem Tisch saßen und uns über mögliche Kooperationsmöglichkeiten unterhielten, dachte keiner der Anwesenden wohl jemals weiter darüber nach als über die Gestaltung von gemeinsamen Postkartenflyern. Weder war die Rede von Outdoor-Team, noch von Veranstaltungen. Und drei Monate später standen wir vor einem restlos ausverkauften Haus in der Akademie der Wissenschaften und durften unseren ersten Vortragenden als Gast begrüßen: Ralf Gantzhorn. Er versteht nicht nur sein Handwerk als Fotograf, sondern weiß auch packende Geschichten zu jedem seiner Bilder zu erzählen. Mit Witz, Charme und fundierten Hintergrundinformationen gestaltete Ralf Gantzhorn einen Patagonien Abend der ganz besonderen Art. Cerro Torre und Co.? Ja, auch das kennt er. Klar, er stand auch selbst am Fitz Roy. Doch das weitgehend unbekannte und doch so facettenreiche Patagonien war es, in das uns Ralf Gantzhorn gestern einen Abend lang entführte.

Heute, am Tag danach, freue ich mich umso mehr, dass wir Ralf Gantzhorn in seiner bescheidenen und herzerwärmenden Art als ersten Gast von Outdoor-Team begrüßen durften. Und morgen, da freue ich mich auf weitere tolle Outdoor-Team Veranstaltungen und auf Ihren Besuch.

Es hat großen Spaß gemacht!
Beste Grüße, Gerald Radinger und das Outdoor-Team

[nggallery id=3]

Ralf Gantzhorn | Patagonien und Feuerland

Wild, ungebändigt und überirdisch schön – so beschreibt der Autor und Fotograf Ralf Gantzhorn das Land seiner Leidenschaft. Mit großartigen Aufnahmen zeichnet er ein umfassendes Bild von Patagonien und Feuerland, dem Süden Lateinamerikas. Vier Fünftel des Gebietes gehören zu Argentinien, dessen Anteil im Westen von den Vulkanen und Zinnen der Andenkordillere und im Osten vom Atlantik begrenzt wird. Dazwischen liegt das patagonische Tafelland, die mystische Pampa, die Heimat der Gauchos. Im scharfen Kontrast dazu stehen die Anden. Wie eine Fata Morgana ragen sie über der endlosen Steppe auf. Zu Granit gewordene Kletterträume, deren Anblick bei jedem dafür empfänglichen Menschen eine tiefe Ergriffenheit hinterlässt. Das beherrschende Element Patagoniens ist jedoch der Wind. Stets aus Westen stürmend, sorgt er für einen Himmel, dessen Reinheit und Farbintensität den besonderen Reiz dieser Gegend am Ende der Welt ausmacht.

3763370358 2. Auflage 2010
240 Seiten mit 248 Farbabbildungen
Format 30 x 26 cm
gebunden mit Schutzumschlag
EAN 9783763370351
ISBN 978-3-7633-7035-1
49,90 Euro [D] • 51,30 Euro [A]
Bestellen Sie das Buch hier!
Leseprobe

Unser Autor, Ralf Gantzhorn, erkundet in fast jedem (Nord-)Winter das seiner Meinung nach schönste Ende der Welt – sowohl in vertikaler als auch horizontaler Richtung. Im Ergebnis bedeutet das insgesamt über drei Jahre Reiseerfahrung im Land sowie zahlreiche Besteigungen namenloser und namhafter Berge, darunter so schwierige Klassiker wie der Fitz Roy oder den Cerro San Lorenzo.

Das vorliegende Buch lädt nicht nur zum Schwelgen und Schmökern ein, sondern wartet auch mit handfesten Informationen auf. So findet der Wanderer alle Informationen inklusive Karten und Höhenprofil zu allen wichtigen Trekkingrouten des Landes, Kletterer können auf Routenskizzen (Topos) schon mal mit dem Finger den Gipfel ihrer Wahl erklimmen. Insgesamt hat Ralf Gantzhorn hiermit ein Standardwerk zu Patagonien geschaffen, geeignet als Inspirationsquelle für das unweigerlich entstehende Fernweh – und als prachtvolle Erinnerung für die Zeit danach. Ein Buch, das zum Träumen einlädt!
Text: www.rother.de

Panorama-Ralf-Gantzhorn
© Ralf Gantzhorn

Bergsport Schwanda

Bergsport Schwanda ist ein führendes Fachgeschäft für den Berg- und Wandersport.
Outdoorbegeisterten Kunden steht eine riesige Auswahl von Bergschuhen, Rucksäcken, Schlafsäcken, funktioneller Bekleidung, Bergzelten, Kletter- und Skitourenausrüstung sowie 1.000 weitere nützliche Kleinigkeiten wie Kocher, Kompasse, Taschenlampen oder Wasserfilter zur Verfügung. Alle Mitarbeiter können selber auf eine langjährige Outdoor-Erfahrung zurückgreifen.

Bergsport Schwanda Wien

 

Überzeugen Sie sich bei einem Besuch in unserem Geschäft in der Wiener Innenstadt (1010 Wien, Bäckerstrasse 7) oder im Internet unter www.schwanda.at

google+: https://plus.google.com/u/0/111302311413391009554/posts
facebook: https://www.facebook.com/bergsport.schwanda

 


Bergsport Schwanda auf einer größeren Karte anzeigen