Freytags-Tipp der Woche 47: Europa Pilgerwege

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wo geht’s denn hin? Eine Antwort darauf kann die brandneue Übersichtskarte Europa Pilgerwege aus dem Hause Freytag & Berndt geben. Viele Pilgerwege durchziehen das Europäische Festland, abertausende Kilometer Wanderpfade warten auf das Pilgervolk. Die neue Karte der europäischen Pilgerwege umfasst … Weiterlesen

Cordula Raabe | Camino del Norte

Unter den vielen Jakobswegen, die mittlerweile wieder markiert durch Spanien nach Santiago de Compostela führen, ist der Camino del Norte entlang der nordspanischen Küste einer der beliebtesten. Zwar steigt auch hier das Pilgeraufkommen kontinuierlich an, doch liegt es derzeit bei nur knapp einem Zehntel der jährlich über 100.000 auf dem Camino Francés gezählten Pilger.
Genau darin liegt der Reiz des Küstenweges: Hier finden die Jakobswegwanderer noch die Balance zwischen Ruhe und Gelassenheit abseits des Massenbetriebes und der Möglichkeit, sich mit den wenigen, überschaubaren Weggefährten auszutauschen. Gleichzeitig ist der Camino del Norte landschaftlich und kulturell ein lohnendes Ziel. Die spanische Atlantikküste gibt sich mal grün und lieblich, dann wieder wild und schroff. Städte wie das mondäne Seebad San Sebastián, das von der Industrie- zur Kulturstadt gewandelte Bilbao mit dem Guggenheim-Museum, die einzigartigen Höhlenmalereien von Altamira, aber auch das eher nachdenklich stimmende Gernika zählen zu den bedeutendsten Stationen. Kleine Überraschungsmomente halten die eher unbekannten beschaulichen Städte Avilés in Asturien und Mondoñedo in Galicien bereit.

376334392X 1. Auflage 2010
208 Seiten mit 88 Farbabbildungen
33 Höhenprofile, 32 Wanderkärtchen im Maßstab 1:100.000, 5 Stadtpläne, zwei Übersichtskarten im Maßstab 1:3.500.000 und 1:5.000.000
Format 11,5 x 16,5 cm
kartoniert mit Polytex-Laminierung
EAN 9783763343928
ISBN 978-3-7633-4392-8
14,90 Euro [D] • 15,40 Euro [A]
Das Buch können Sie hier im Webshop bestellen.
Leseprobe

Der Wanderführer »Jakobsweg – Camino del Norte« führt in 29 Etappen von Irun nach Santiago de Compostela und in vier weiteren bis nach Fisterra und Muxía. Durch jede Etappe führt eine genaue Wegbeschreibung, die mit einem farbigen Wanderkärtchen sowie einem aussagekräftigen Höhenprofil graphisch ergänzt wird. Die Pilger finden zudem zahlreiche praktische Tipps, ausführliche Informationen zur Infrastruktur, den Herbergen und alternativen Unterkünften am Weg. Kurze Abrisse zu kulturellen und geschichtlichen Hintergründen bedeutender Stationen entlang der Route runden das Angebot ab.
[Text: www.rother.de]

Renate Florl | Jakobswege Schweiz

Schon seit Jahrhunderten ziehen Jakobsweg-Pilger durch das Land mit den schneebedeckten Gipfeln, den klaren Seen, den lieblichen Hügeln und prachtvollen Bauernhöfen.
Drei markierte Jakobswege aus den nördlichen und östlichen Regionen streben auf den Wallfahrtsort Kloster Einsiedeln, dem bekannten Knotenpunkt in der Schweiz, zu: aus Richtung Konstanz der Schwabenweg, aus Rorschach der St. Galler Weg und aus Richtung Rankweil/Österreich der erst im Jahre 2008 eingeweihte Appenzeller Weg. Ab Einsiedeln geht es dann durch die Zentralschweiz mit dem geschichtsträchtigen Vierwaldstättersee. Brienz, Interlaken, Thun, Luzern, Fribourg, Lausanne, Genf – wie Perlen reihen sich namhafte Ortschaften und Städte aneinander. Historische Hohlwege, alte Brücken und moderne Weganlagen, Kirchen, Kapellen und Kunstwerke am Wegesrand fügen sich zu einem einzigartigen Erlebnis zusammen.

3763340688 1. Auflage 2011
216 Seiten mit 98 Farbabbildungen
36 Höhenprofile, 35 Wanderkärtchen im Maßstab 1:100.000, eine Übersichtskarte
Format 11,5 x 16,5 cm
kartoniert mit Polytex-Laminierung
EAN 9783763340682
ISBN 978-3-7633-4068-2
14,90 Euro [D] • 15,40 Euro [A]
Das Buch können Sie hier bestellen.
Leseprobe

Egal, ob man eine Etappe oder den ganzen Weg gehen möchte, dieser Wanderführer bietet alle nötigen Informationen zur Planung und Durchführung der Pilgerfahrt. Angaben zur Infrastruktur, wie etwa Einkehr- und Einkaufsmöglichkeiten oder öffentliche Verkehrsmittel, erleichtern die individuelle Tourenplanung auch abweichend von den im Buch gewählten Etappen. Viel Wissenswertes zu den Orten und Kirchen am Weg runden das handliche Buch ab.
[Text: www.rother.de]